Bestand VA - Akten der Verwaltung

Bereich "Identifikation"

Signatur

AT GemA Seefeld i. T. VA

Titel

Akten der Verwaltung

Datum/Laufzeit

  • 1810 - 1960 (Anlage)

Erschließungsstufe

Bestand

Umfang und Medium

40 Kartons

Bereich "Kontext"

Name des Bestandsbildners

Verwaltungsgeschichte

Bestandsgeschichte

Abgebende Stelle

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Der Bestand "Akten der Verwaltung" besteht aus Resten des überlieferten Schriftgutes bis etwa Mitte der 1950er Jahre. Die Unterlagen jüngeren Datums sind noch in der Registratur der Gemeindeverwaltung resp. im Zwischenarchiv des Gemeindeamtes. Die Ordnung nach Aktenplan oder die in den 1930er Jahren bestehende alphabetische Ordnung war zerstört und nur noch in Fragmenten sichtbar.
Bei der Erschließung erfolge eine Zuordnung an den Hauptgruppen des Einheitsaktenplanes. In jenen Fällen in denen dies nicht möglich war, wurde eine nähere inhaltliche Beschreibung vorgenommen.

Bereich "Zugriffs- und Benutzungsbedingungen"

Benutzungsbedingungen

Reproduktionsbedingungen

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

Schrift in den Unterlagen

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Findmittel

Bereich "Sachverwandte Unterlagen"

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Beschreibungen

Bereich "Anmerkungen"

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Themen

Namen

Genres

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Entwurf

Erschließungstiefe

Teilweise

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Quellen

Bereich Zugang

Verwandte Themen

Verwandte Personen und Organisationen

Verwandte Genres